SPORT


42. Schacholympiade 2016 in Baku: 176 Länder sich zur Teilnahme angemeldet

A+ A

Baku, 31. August, AZERTAC

Bis jetzt haben sich 176 Länder zur Teilnahme an der 42. Schacholympiade, die vom 1. bis 13. September in der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku ausgetragen wird, angemeldet. In der Olympiade werden 181 Herren-und 142 Damenteams antreten. Das ist nach der Anzahl der teilnehmenden Länder ein Höchstwert, was es in der Geschichte der Olympischen Schachspiele noch nicht gab. Aserbaidschan ist in den Olympischen Spielen durch drei Herren-und Damenmannschaften vertreten.

AZERTAC zufolge wurde darüber bei einer Pressekonferenz berichtet, die am 31. August im Zusammenhang mit der 42. Schacholympiade in Baku stattfand.

An der Pressekonferenz nahmen Jugend- und Sportminister Aserbaidschans Azad Rahimov, Präsident des aserbaidschanischen Schachverbands Elman Rustamov, Vizepräsidenten des Verbands, Direktor des Operationskomitees der Schacholympiade Mahir Mammadov und Chefschiedsrichter der Olympiade Faig Hasanov teil, hielten eine Rede und beantworteten die Fragen der Teilnehmer.

Auch der Vorsitzende des Organisationskomitees der Schacholympiade, der stellvertretende Premierminister Yagub Eyyubov nahm an der Konferenz teil.

Faig Hasanov zufolge werden an den renommierten Wettbewerben 30 Schiedsrichter aus Aserbaidschan teilnehmen.

Dann wurden Fragen beantwortet.

Für die Ausstrahlung und Berichterstattung über die Weltschacholympiade sind mehr als 250 lokale und ausländische Medienvertreter registriert. Während die Olympischen Spiele ausgetragen werden, wird in Baku zugleich der FIDE-Kongress stattfinden. Im Kongress sind 183 Länder vertreten sein.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind