WELT


50. Außenministertagung der ASEAN-Mitgliedsstaaten beginnt morgen

Tokio, 4. August, AZERTAC

Die 50. Außenministertagung der ASEAN-Mitgliedsstaaten wird morgen in der philippinischen Hauptstadt Manila mit Teilnahme von 27 Staaten beginnen. Unter den Teilnehmern befinden sich neben den ASEAN-Staaten, die EU, USA, China, Nordkorea und Russland.

Auf der Tagung wird Nordkorea aufgerufen, einschlägigen Resolutionen des UN-Sicherheitsrates nachzukommen.

Die Türkei wird bei dem Treffen als Gast-Land von Außenminister Mevlüt Çavuşoğlu vertreten werden. Çavuşoğlu wird im Rahmen des Ausbaus der regionalen Banden der Türkei Kontakte aufnehmen. Das Ziel der ASEAN-Tagung ist neben der Unterstützung der wirtschaftlichen, sozialen, und kulturellen Entwicklung, der Ausbau des Friedens und der Sicherheit in der Region.

Außenminister Çavuşoğlu führte heute Gespräche mit seinen Amtskollegen von Brunei, Sri Lanka, Kambodscha und der Philippinen. Çavuşoülu sagte, dass die Türkei in Laos eine Botschaft eröffnen werde. Somit werde die Türkei in allen ASEAN-Staaten präsent sein.

Bei dem Treffen mit dem Außenminister von Singapur wurden die Sanktionen gegen Katar sowie die jüngsten Entwicklungen in Syrien in die Hand genommen.

Vugar Agayev, AZERTAC

Tokio

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind