KULTUR


ASN repräsentierte Aserbaidschan beim “Internationalen Kulturtag” in Hannover

A+ A

Berlin, 13. Mai, Vugar Seyidov, AZERTAC

Auf Initiative der Leibniz-Universität trafen sich Vertreter aus 58 Ländern zu einer Kulturmesse unter dem Namen “Blick in die Welt” in Hannover. Aserbaidschan wurde bei der Veranstaltung von Mitgliedern des Azerbaijan Student Network vertreten.

Der von den aserbaidschanischen Studenten vorbereitete Stand zeigte mit Büchern, Zeitschriften und Bildern detaillierte Informationen über die kulturellen und historischen Charakteristika Aserbaidschans. Die ASN-Mitglieder boten den Besuchern ihres Standes zudem Shekerbura, Baklava und Goghal an- die beliebtesten Süßigkeiten der aserbaidschanischen Küche.

Im Laufe der Messe vermittelten die aserbaidschanischen Vertreter Informationen über die historischen und kulturellen Hintergründe des Landes. Die Besucher wurden auch darüber informiert, dass einige der bedeutendsten kulturellen Ikonen der aserbaidschanischen Architektur nach dem Karabach-Krieg (1988–1994) unter armenischer Besatzung gerieten und von den armenischen Streitkräften rücksichtslos zerstört wurden.

In der zweiten Hälfte der Veranstaltung, in der Vertreter der einzelnen Länder einen Nationaltanz oder ein Volkslied präsentierten, führte das ASN-Mitglied Ulkar Valizada den traditionellen aserbaidschanischen Tanz „Sari Gelin“ vor.

Im Verlauf des Ereignisses richtete jedes Land eine Botschaft an das Publikum. Vasif Huseynov, Vertreter des Azerbaijan Student Network sagte für die aserbaidschanische Gruppe Folgendes: „In Aserbaidschan lebt jedermann, unabhängig von seiner Religion oder Nationalität in einer friedlichen und freundlichen Umgebung. Wir wünschen, dass diese Errungenschaft des aserbaidschanischen Volkes sich auf der ganzen Welt widerspiegelt.“

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind