POLITIK


AZERTAC nimmt am Projekt "Schönes Aserbaidschan" von chinesischer Gesellschaft “HUAWEI“ teil VİDEO

A+ A

Baku, 12. Mai, AZERTAC

Es gibt große Möglichkeiten für die Zusammenarbeit zwischen der Nachrichtenagentur AZERTAC und der chinesischen Gesellschaft “HUAWEI“.

Das sagte beim Gespräch in der Nachrichtenagentur AZERTAC Geschäftsführer der Gesellschaft Cao Zejun.

AZERTAC-Generaldirektor Aslan Aslanov betonte die bestehenden engen Beziehungen zwischen Aserbaidschan und China sowie die enge Zusammenarbeit mit der chinesischen Nachrichtenagentur Xinhua. Es wurde festgestellt, dass die AZERTAC ihre internationalen Beziehungen vertieft und viele erfolgreiche Projekte für die Bereitstellung von Informationen umgesetzt hat. Darüber hinaus verbreitet AZERTAC Informationen auch in der chinesischen Sprache und will seinen Tätigkeitsbereich in dieser Richtung erweitern. Zur gleichen Zeit lernt ein Gruppe von Mitarbeitern der Agentur mit Organisationsunterstützung des Konfuzius-Instituts die chinesische Sprache, nimmt an einer Reihe von Projekten teil, die in Peking und anderen chinesischen Städten realisiert wird.

"AZERTAC ist eine maßgebliche und zuverlässige Nachrichtenagentur", sagte Geschäftsführer von HUAWEI Cao Zejun und betonte die Notwendigkeit der Nutzung von bestehenden Möglichkeiten für die Zusammenarbeit. Der Gast sprach über das Projekt "Schönes Aserbaidschan" und sagte, dass dieses Projekt der Kultur, Natur und Menschen Aserbaidschans gewidmet worden ist. Unser Ziel ist es, in den Ressourcen und sozialen Netzwerken mehr Informationen über Aserbaidschan zu verbreiten.“

Die Seiten einigten sich über die Beteiligung der AZERTAC am Projekt "Schönes Aserbaidschan“ und tauschten Meinungen über die Perspektiven der bilateralen Beziehungen aus.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind