POLITIK


AZERTAC und Xinhua diskutieren in St. Petersburg über Durchführung gemeinsamer Projekte

St. Petersburg, 2. Juni, AZERTAC

Die Aserbaidschanische Staatliche Nachrichtenagentur (AZERTAC) und die Chinesische Nachrichtenagentur Xinhua vereinbarten dazu, die Zusammenarbeit auszubauen und gemeinsame Projekte durchzuführen.

Darüber führten die Diskussionen AZERTAC-Generaldirektor Aslan Aslanov und Vizepräsident von Xinhua Zhang Sutang im Rahmen des Internationalen Wirtschaftsforums in St. Petersburg.

Die Seiten sprachen beim Gespräch die langjährige fruchtbare Zusammenarbeit, engen Informationsaustausch zwischen den beiden Nachrichtenagenturen an, wiesen auf die Wichtigkeit der Durchführung gemeinsamer Projekte hin, hoben die Bedeutung der Funktion der chinesischen Abteilung in der AZERTAC hervor. Xinhua sei bereit, der AZERTAC notwendige Unterstützung in diesen Bereichen zu leisten, sagte Zhang Sutang.

Die Seiten verwiesen beim Gespräch auf die Bedeutung der Informationsunterstützung der beiden Agenturen für Projekte wie “Ein Gürtel - ein Weg“, “Große Seidenstraße“.

Darüber hinaus fand ein Gedankenaustausch über die Einleitung der Beziehungen zu Xinhua in eine neue Etappe während der AZERTAC-Präsidentschaft in der Organisation der Asien-Pazifischen Nachrichtenagenturen (OANA), den weiteren Ausbau des Informationsaustausches zwischen den OANA-Mitgliedsagenturen

und andere Fragen statt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind