POLITIK


Aktuelle Fragen der Agenda von der OSZE wurden erörtert

A+ A

Baku, 7. Mai, AZERTAC

Aserbaidschanischer Außenminister Elmar Mammadyarov hat sich mit dem Chef der Arbeitsgruppe für den OSZE-Vorsitz, Botschafter Dejan Šahović getroffen.

Wie die Nachrichtenagentur AZERTAC unter Berufung auf den Pressedienst des Außenministeriums mitteilt, sind beim Treffen die auf der Tagesordnung der OSZE stehenden aktuellen Themen erörtert.

E. Mammadyarov betonte, dass sich die Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Serbien in den politischen, wirtschaftlichen und humanitären Bereichen erfolgreich entwickeln. Der Minister sagte zudem, dass die beiden Ländern im Rahmen der internationalen Organisationen eng zusammenarbeiten.

Minister Mammadayarov informierte den Botschafter über den aktuellen Stand der Verhandlungen über die Regelung des armenisch-aserbaidschanischen Berg-Karabach-Konfliktes und ging davon aus, dass es unannehmbar ist, mit Gewaltanwendung die international anerkannten Grenzen von Staaten zu ändern. Er fügte hinzu, dass für die Regelung des Konfliktes in erster Linie die Besatzungstruppen Armeniens von den besetzten Gebieten Aserbaidschans abgezogen werden sollen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind