POLITIK


Am 7. Globalen Forum der UNAOC in Baku haben mehr als 1500 Delegierten teilgenommen

A+ A

Baku, 27. April, AZERTAC

Am 27. April hat eine Pressekonferenz gewidmet zu Ergebnissen des 7. Globalen Forums der UN-Allianz der Zivilisationen (UNAOC) stattgefunden, gibt AZERTAC bekannt.

Kultur-und Tourismusminister Abulfas Garayev gab Informationen über Statistiken. Er teilte mit, dass am Forum mehr als 1500 Delegierten aus 147 Ländern der Welt, darunter Präsidenten, Premierminister, Vizepremier, Leiter der internationalen Organisationen, teilgenommen haben. Im Rahmen des Forums fanden 45 Panelsitzungen, zwei Plenarsitzungen, Präsentationen und 16 Gruppensitzungen, 86 Kulturveranstaltungen statt. Bei den Veranstaltungen wurden 167 Rede gehalten, sagte der Minister. 120 Presseorgane waren akkreditiert worden, um über die Arbeit des Forums zu berichten. Der Minister erinnerte daran, dass im Fernsehen, 304, in Zeitungen 304, in Internetressourcen 3542 Berichte über das Forum ausgestrahlt oder veröffentlicht worden sind. Der Minister sagte zudem, dass im Rahmen des Forums auch eine Baku-Erklärung verabschiedet ist.

Im Anschluss an den Minister trat Leiter der UN-Allianz der Zivilisationen Nassir Abdulaziz Al-Nasser auf. Er bedankte sich beim Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev für eine gute Organisation des Forums, das unter dem Motto "Koexistenz in integrativen Gesellschaften: Herausforderungen und Ziele" stattgefunden hat.

Er wies darauf hin, dass auf dem Forum eine Reihe von wichtigen Themen zur Sprache gebracht wurde. Nassir Abdulaziz Al-Nasser brachte die Hoffnung zum Ausdruck, dass die Veranstaltung einen wesentlichen Beitrag zur Verhinderung des gewaltsamen Extremismus in der Welt leisten wird. Ihm zufolge sollte bei der Abschlusszeremonie auch die Gründung eines Beirates vorgeschlagen werden.

Die Baku-Erklärung wird ein offizielles Dokument der Vereinten Nationen sein, als der Hohe Vertreter die Fragen von Journalisten beantwortete.

Am Ende sind Gewinner eines im Rahmen des Forums unter Fotografen durchgeführten Wettbewerbs ausgezeichnet worden.

Hier sei erwähnt, dass zu den Organisatoren des Forums die UN-Allianz der Zivilisationen, UNESCO, Welttourismusorganisation, ISESCO und der Europarat usw. gehörten.

Im Rahmen des Forums fand auch ein Jugendforum statt, an dem 100 Personen aus 110 Ländern teilgenommen haben.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind