POLITIK


Am IV. Globalen Bakuer Forum nehmen mehr 300 Vertreter aus 53 Ländern teil

A+ A

Baku, 9. März, AZERTAC

Am IV. Globalen Bakuer Forum, das am 10. und 11. März stattfindet, werden die Präsidenten von Albanien, Montenegro, Bulgarien, Makedonien, Bosnien-Herzegowina, Georgien, darunter mehr als 300 Vertreter aus 53 Ländern, 27 Ex-Präsidenten und 23 ehemalige Ministerpräsidenten teilnehmen, teilt AZERTAC unter Berufung auf das Staatlichen Komitee für Diasporaangelegenheiten mit.

Das Forum wird mit Unterstützung des Staatlichen Komitees für Diasporaangelegenheiten, des Internationalen Nizami Ganjavi Zentrums und in Zusammenarbeit mit Madrider Klub (Club of Madrid), der Bibliothek von Alexandria, dem Römischen Klub (Club of Rome), der Akademie der Wissenschaften und Kultur der Welt abgehalten.

Auf dem Forum "Zur mehrpolaren Welt" werden über die Rolle des interreligiösen Dialoges in der Verhinderung der Konflikte, sowie die Migrationsfragen, das Thema Multikulturalismus und Integration, die Rolle von Radikalismus und Migrationsfaktoren bei der Gewährleistung der globalen Sicherheit und weiter humanitäre Fragen diskutiert werden. Zur Tagesordnung des Forums gehören auch die Erörterung von Aussichten für energetisches und globales Management.

Hier sei erwähnt, dass Präsident Ilham Aliyev an allen vorigen drei Foren teilgenommen und eine Rede gehalten hatte.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind