POLITIK


Amerikanische Zeitung Santa Barbara Independent veröffentlichte den Appell von Mitgliedern der aserbaidschanischen und türkischen Diaspora bezüglich der kalifornische Resolution 659

A+ A

Washington, den 6. Februar (AZERTAG). Amerikanische Zeitung Santa Barbara Independent veröffentlichte den Appell von Mitgliedern der aserbaidschanischen und türkischen Diaspora an die Gesetzgeber vom Staat Kalifornien im Zusammenhang mit schriftlicher Kampagne gegen die vorgelegte Resolution der Gesetzgebung des Staates 659.

Im Schreiben heißt, dass im Gesetzentwurf die Tatsachen verfälscht worden sind, weil den Gesetzgebern erdachte und unbegründete Angaben über den sogenannten „Völkermord an den Armeniern“ vorgelegt sind.

Der Appell wurde als Ergebnis der Kampagne durchgeführt durch das Institut Pax Turica veröffentlicht.

Im Artikel unter dem Titel „ Es gibt keine Rechtsgrundlage für die Genehmigung des „armenischen Genozids“ wird besagt, dass dieser Gesetzentwurf darauf gerichtet ist, die Geschichte des sogenannten „Völkermords an den Armeniern“ in die Lehrpläne der Schulen von Kalifornien zu setzen.

Anzumerken ist, dass der Gesetzentwurf von Mitglied der Assemblee von Staat Kalifornien Adrina Nazaryan vorgelegt worden ist.

Yusif Babanli

EB von AZERTAG

Washington 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind