OFFIZIELLE CHRONIK


An die orthodox-christliche Gemeinde Aserbaidschans

A+ A

Liebe Landsleute!

Hiermit gratuliere euch allen und der ganzen orthodox-christlichen Gemeinde Aserbaidschans recht herzlich zum Fest der Geburt Jesu Christi- zu den heiligen Weihnachten und spreche an diesem freudigen Tag meine herzlichsten Glückwünsche aus.

Im Laufe der Jahrhunderte haben Vertreter von verschiedenen Kulturen und Religionen in unserem Land als eine Familie in Frieden und Ruhe gelebt. Die Existenz einer historischen Atmosphäre des Dialogs zwischen den Zivilisationen und Kulturen, die Erhaltung einer ethno-kulturellen Vielfalt, die reichen Traditionen des Multikulturalismus spielten eine entscheidende Rolle in der Gestaltung von nationalen soziokulturellen Werten und Toleranz, der Wiederherstellung einer Zivilcourage und Solidarität in der aserbaidschanischen Gesellschaft. Wir sehen diesen historischen Erfolg als bedeutende Errungenschaft unserer nationalen Staatlichkeit an, halten die Gewährleistung von Rechten und Freiheiten aller Bürger, unabhängig von ihrer Sprache, Religion und ethnischer Zugehörigkeit, sowie die Gewissens-und Religionsfreiheiten für eine Priorität. Mit einem Gefühl der Zufriedenheit möchte ich betonen, dass die christliche Gemeinde, die ein integraler Bestandteil unserer multiethnischen und multireligiösen Gesellschaft ist, einschließlich unsere orthodoxen Landsleute spielen heute in allen Bereichen des gesellschaftlichen und politischen Lebens unseres Landes eine aktive staatsbürgerliche Rolle.

Weihnachten, die auch als Fest der Geburt Jesu Christi bezeichnet sind, tragen in sich die Erneuerung, den Frieden und Barmherzigkeit. An diesem heiligen und freudigen Tag spreche ich Ihnen meine herzlichsten Glückwünsche aus, wünsche euren Familien viel Glück, Wohlstand und Frieden.

Frohe Weihnachten!

Ilham Aliyev

Präsident der Republik Aserbaidschan

Baku, den 3. Januar 2014

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden