POLITIK


Andenken der hervorragenden Orientalistin Aida Imanguliyeva geehrt

A+ A

Baku, 10. Oktober (AZERTAG). Heute ist das 75-jährige Jubiläum der hervorragenden aserbaidschanischen Orientalistin, Übersetzerin, Doktorin der philologischen Wissenschaftin, Professorin Aida Imanguliyeva. Aus diesem Anlaß kamen die First Lady von Aserbaidschan, Präsidentin der Heydar Aliyev-Stiftung Mehriban Aliyeva und ihre Familienmitglieder am Freitag, dem 10. Oktober in der zweiten Ehrenalle an. Hier besuchten M.Aliyeva und ihre Familienangehörigen das Grabmal der Gelehrten, ehrten ihr Andenken.

Am Grabmal der Wissenschaftelerin, die um die Entwicklung der Orientalistik in Aserbaidschan unersetzliche Verdienste gehabt hatte, legte man frische Blumen nieder.

Der Orientalist und Gelehrte Vasim Mammadaliyev erzählte von einer reichen wissenschaftlichen Tätigkeit von Aida Imanguliyeva sowie ihren großen Verdiensten um die Entwicklung der Wissenschaft von den Sprachen und Kulturen des Orients und ihren tiefen Forschungen auf diesem Gebiet. Es wurde festgestelt, dass Aida Imanguliyeva als eine der renommiertesten und fundamentalen Forscherinnen der neuen und modernen arabischen Literatur für ewige Zeiten in die Geschichte der orientalischen Wissenschaft eingetreten ist.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind