SPORT


Andrzej Kraśnicki: Die ersten Europäischen Spiele sind für Aserbaidschan gute Chance, sich zu präsentieren

A+ A

Warschau, 23. Mai, AZERTAC

Die Europäischen Spiele sind für Aserbaidschan eine gute Chance, sich von seiner besten Seite zu zeigen.

Wie eine Korrespondentin von der AZERTAC aus Warschau mitteilt, hat darüber beim Treffen mit aserbaidschanischen Journalisten Präsident des Polnischen Olympischen Komitees (POK) Andrzej Kraśnicki gesagt. Er teilte mit, dass eine Delegation um den Vizepräsidenten des Nationalen Olympischen Komitees Aserbaidschans Tschingiz Hüseynzade vor drei Wochen zu Besuch in Warschau verweilte. Ihm zufolge nahmen am Treffen die Präsidenten von allen Sportföderationen Polens teil, die mit Athleten und Athleteninnen nach Baku reisen werden. Bei der Veranstaltung fand auch die Präsentation von „Baku-2015“ statt, bei der ein Films mit dem Untertitel in polnischer Sprache gezeigt wurde. Der Film über die ersten Europäischen Spiele in Baku wurde auf der Webseite des Komitees platziert, fügte POK- Präsident hinzu.

Der polnische Delegationsleiter Henrik Urbas schätzte die Vorbereitungsarbeiten in Aserbaidschan für dieses grandioses Sportevent hoch ein. Bekanntermaßen sind bei Veranstaltungen einer solchen Größenordnung 7 bis 8 Jahre zu veranschlagen. Aserbaidschan aber bereitete sich für ein solches grandioses Sportereignis wie die ersten Europäischen Sommerspiele einen Zeitraum von lediglich zweieinhalb Jahren vor, so Henrik Urbas. Er lobte auch die in Aserbaidschan in den letzten Jahren gebauten und rekonstruierten modernen Sportanlagen wie Baku Olympiastadion, Nationale Gymnastik-Arena, Wassersportpalast und ging davon aus, dass diese Austragungsorte besonders erwähnenswert sind. Nach den Europäischen Spiele kann Baku sich auch für die Ausrichtung der Olympischen Spiele 2028 zu kandidieren, sagte er.

Heute findet in Warschau zugleich ein Olympisches Picknick statt, bei dem die Aserbaidschanische Botschaft in Polen die ersten Europäischen Spiele „Baku-2015“ präsentieren wird. Es wird die Teilnahme von 30-40 Tausend Menschen erwartet.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind