OFFIZIELLE CHRONIK


Ankara: Unterzeichnung aserbaidschanisch-türkischer Dokumente VIDEO

A+ A

Ankara, 15. Januar, AZERTAG

Im Rahmen des Staatsbesuchs des aserbaidschanischen Präsidenten Ilham Aliyev in der Türkei hat am 15. Januar die Zeremonie der Unterzeichnung aserbaidschanisch-türkischer Dokumente stattgefunden, teilt ein EB von AZERTAG aus Ankara mit.

Präsident von Aserbaidschan Ilham Aliyev und Präsident der Türkei Recep Tayyip Erdogan unterzeichneten ein gemeinsames Kommunique über die Ergebnisse der am 15. Januar 2015 in Ankara stattgefundenen vierten Sitzung des Rates für türkisch-aserbaidschanische strategische Zusammenarbeit auf der höchsten Ebene.

Ein „Verständigungsmemorandum über die Zusammenarbeit beim Austausch von Finanzinformationen über die Legalisierung von illegal erwirtschafteten Geldern und erworbenen Vermögenswerten sowie über die Finanzierung des Terrorismus zwischen der Finanzaufsichtsbehörde bei der Zentralbank der Republik Aserbaidschan und dem Rat für Untersuchung der Finanzkriminalität des Ministeriums für Finanzen der Republik Türkei“ unterschrieben der aserbaidschanische Botschafter in der Türkei Faig Bagirov und der Vorsitzende des Rates für Untersuchung der Finanzkriminalität des Ministeriums für Finanzen der Republik Türkei Ibrahim Hakki Polat.

Ein „Verständigungsmemorandum über die Bildung eines gemeinsamen Ausschusses über Zollfragen zwischen dem Staatlichen Zollkomitee der Republik Aserbaidschan und dem Zoll- und Handelsministerium der Republik Türkei“ wurde von dem Wirtschafts- und Industrieminister Aserbaidschans Schahin Mustafayev und dem Zoll- und Handelsminister der Türkei Nurettin Canikli unterzeichnet.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden