BLUTIGES GEDENKEN


Anlässlich des 25. Jahrestages des Völkermords von Chodschali in Baku Dokumentarfilm "Endloser Korridor" gezeigt

Baku, 26, Februar, AZERTAC

Im Rahmen der internationalen Aufklärungskampagne "Gerechtigkeit für Chodschali" ist im Nizami Cinema Center der Dokumentarfilm "Endloser Korridor" gezeigt worden.

Wie die Nachrichtenagentur AZERTAC berichtet, fand sich unter Zuschauern ebenfalls die Vizepräsidentin der Heydar Aliyev Stiftung Leyla Aliyeva.

Vor der Demonstration besichtigte Leyla Aliyeva eine Photoausstellung. In der Ausstellung waren beim Massaker der Stadt Chodschali aufgenommene Bilder zur Schau gestellt.

Die Filmvorführung besuchten ebenfalls Beamten der Präsidialverwaltung, Parlamentsabgeordneten, Vertreter des diplomatischen Korps, der internationalen Organisationen, Gesellschaft TEAS (The European Azerbaijan Society) und von anderen Organisationen Gesellschaft.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind