WELT


Anschlagsserie im Irak

A+ A

Baku, 6. Mai, AZERTAC

Bei einer Serie von Anschlägen in der irakischen Hauptstadt Bagdad und in Babylon sind insgesamt zwölf Menschen getötet worden. Beim Selbstmordanschlag auf eine Trauereskorte in einem Friedhof in Babylon kamen fünf Menschen ums Leben, gibt AZERTAC unter Berufung auf die türkischen Massenmedien bekannt.

Bei weiteren Anschlägen in verschiedenen Orten in Bagdad wurden sechs Menschen getötet, 21 weitere wurden verletzt. Zudem wurde am Straßenrand im Stadtteil Ettalibiye eine Frauenleiche mit Schusswunden aufgefunden.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind