WELT


Arabische Länder erweitern Terrorliste

Abu Dhabi, 27. Juli, AZERTAC

Saudi-Arabien und drei weitere arabische Staaten haben weitere 9 Personen auf eine Terrorliste gesetzt.

Diejenigen, deren Namen auf der Liste aufgeführt sind, sind Staatsangehörigen von Katar, Kuwait, Libyen und Jemen.

Die vier Staaten begründeten den Schritt mit ihrer Entschlossenheit, den Terrorismus zu bekämpfen, seine Finanzierungsquellen auszutrocknen und extremistische Ideologien zu bekämpfen. Verwiesen wurde auf anhaltende Verstöße der Behörden in Doha gegen die von ihnen unterzeichneten Verpflichtungen und Abkommen. Saudi-Arabien, Bahrain, die VAE, Ägypten und der Jemen hatten alle Beziehungen zu Katar abgebrochen. Die nationalen Fluggesellschaften stoppten den Luftverkehr. Zudem schlossen die Nachbarländer die Grenzen. Die Staaten warfen Katar vor, Terroristen zu unterstützen.

Asya Hajizade, AZERTAC

Abu Dhabi

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind