POLITIK


Arabischsprachige Medien schreiben über weltweite Aktivitäten von First Lady Aserbaidschans

A+ A

 

Abu Dhabi, 29. August, AZERTAC

In der Zeitung „Vahdat“ der Vereinigten Arabischen Emirate, auf den Webseiten "Business News", “Foochia" sowie “Middle East Online”, deren Zentrale in London liegt, ist eine Reihe von Artikeln über die First Lady von Aserbaidschan, Präsidentin der Heydar Aliyev Stiftung und der aserbaidschanischen Kulturstiftung, wohlwollende Botschafterin von der 'UINESCO und ISESCO und das Mitglied des aserbaidschanischen Parlaments Mehriban Aliyeva veröffentlicht worden.

In allen Artikeln wird der arabischsprachige Leserraum über die hochgebildeten Eltern von Mehriban Aliyeva informiert.

Außerdem wird über weltweite Aktivitäten der First Lady von Aserbaidschan ausführlich erzählt. Die arabischsprachigen Medien schreiben, dass die Heydar Aliyev Stiftung unter der Leitung von M. Aliyeva viele soziale, kulturelle Projekte im In-und Ausland verwirklicht.

In den Artikeln wird darauf hingewiesen, dass die Heydar Aliyev Stiftung eine große Arbeit auch in Richtung der Förderung der aserbaidschanischen Kultur, Musik und Kunst außerhalb der Grenzen des Landes durchführt, am Bau und Rekonstruktion von Moscheen und Kirchen in Aserbaidschan sowie an der Erhaltung und Restaurierung des Weltkulturerbes aktiv beteiligt ist.

Man macht die Leser darauf aufmerksam, dass Mehriban Aliyeva als Vorsitzende des aserbaidschanischen Turnverbands sehr große Beiträge zur Entwicklung dieser Sportart und des Sports in Aserbaidschan leistet. Man erinnert zugleich daran, dass sie im Jahre 2015Vorsitzende des Organisationskomitees der ersten europäischen Spiele in Baku war und die gleiche Mission für die vierten Spiele der Islamischen Solidarität 2017 in Baku erfüllen wird.

Am Ende von Artikeln wird betont, dass M. Aliyeva für ihre karitativen Aktivitäten, progressive und edle Initiativen und Beiträge zum interkulturellen Dialog im Jahr 2004 dem Titel der Botschafterin des guten Willens der UNESCO und im Jahre 2006 der ISESCO und im Jahre 2007 der internationalen Auszeichnung „Goldenes Herz“ für würdig befunden worden ist. Darüber hinaus wurde First Lady von Aserbaidschan mit höchsten Orden von Pakistan, Polen, Serbien sowie der Goldener Mozart-Medaille von der UNESCO ausgezeichnet.

Asya Hajizade, AZERTAC

Abu Dhabi

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind