OFFIZIELLE CHRONIK


Arbeitsbesuch des Präsidenten von Aserbaidschan Ilham Aliyev in Frankreich
Treffen der aserbaidschanischen und französischen Präsidenten VIDEO

A+ A

Paris, 27. Oktober, AZERTAG

Am Montag, dem 27. Oktober fand in Paris, im Élysée-Palast ein Treffen des Präsidenten von Aserbaidschan Ilham Aliyev mit dem Präsidenten von Frankreich Francois Hollande statt, teilt ein Sonderkorrespondent der AZERTAG mit.

Vor dem Palast wurde zu Ehren des aserbaidschanischen Staatschefs Ehrengarde gehalten.

Präsident Ilham Aliyev schritt die Front der Ehrenwache ab.

Frankreichs Präsident Francois Hollande begrüßte Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev.

Dann ließen die Staatsoberhäupter fotografieren.

Im Treffen äußerte man sich zufrieden über die erfolgreiche Entwicklung der bilateralen Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Frankreich. Es wurde darauf hingewiesen, dass es gute Aussichten für den weiteren Ausbau der Zusammenarbeit auf dem Gebiet Energie, Luft- und Raumfahrt, Bildung, U-Bahn-Bau sowie in militär-technischer Sphäre und in anderen Bereichen bestehen. Darüber hinaus fand ein Gedankenaustausch über die Zusammenarbeit über die Umsetzung des Energieprojektes “Südlicher Korridor” statt.

Im Laufe des Gesprächs tauschten die Präsidenten ihre Meinungen auch über den aktuellen Stand der Verhandlungen über die Beilegung des armenisch-aserbaidschanischen Berg-Karabach-Konfliktes, eine faire Lösung des Problems auf Grund des Völkerrechtes und der bisher darüber angenommenen Dokumente aus. Zudem wurde die Notwendigkeit der Änderung des Status quo und Befreiung der besetzten Gebiete betont.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden