SPORT


Arkadiju Naiditsch gewinnt in Basel

Baku, 6. Januar, AZERTAC

Der aserbaidschanische Großmeister Arkadij Naiditsch ist beim Schachfestival in Basel zur Titelverteidigung gelangt.

Zwar musste sich Arkadij Naiditsch in der 2. Runde des Meisterturniers überraschend dem als Nummer 8 gesetzten holländischen IM Arthur Pijpers geschlagen geben. Trotzdem holte er, weil im letzten Durchgang auch an den Brettern 2, 3 und 4 unentschieden gespielt wurde, als Einziger der 58 Teilnehmer 5,5 Punkte aus sieben Runden und liess sich wie schon eine Woche zuvor in Zürich als Solosieger feiern.

Die Ehrenplätze gingen an die beiden Franzosen GM Adrien Demuth und IM Bilel Bellahcene, die ebenso wie sechs weitere Spieler 5 Punkte totalisierten. Als bester Schweizer kam Nicolas Curien (Bern/4 Punkte) mit Startnummer 25 auf Rang 21.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind