OFFIZIELLE CHRONIK


Artikel von Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev in der Sonderausgabe der "G20" veröffentlicht

A+ A

Baku, 17. November, AZERTAC

Im Badeort Belek nahe Antalya an der türkischen Mittelmeerküste hat am 15. und 16. November zum zehnten Mal der Gipfel der 20 führenden Wirtschaftsmächte stattgefunden.

Neben Anti-Terror-Maßnahmen standen der Krieg in Syrien und die Flüchtlingskrise auf der Tagesordnung, dazu Wirtschaftsfragen und der Klimaschutz.

Am Gipfel nahmen ca.13 Tausend Vertreter teil, von denen 2469 die Vertreter der Massenmedien waren.

Aserbaidschan war von dem Gastland Türkei in der Eigenschaft als Ehrengast zum Gipfeltreffen eingeladen worden. Die Einladung Aserbaidschans zu diesem Gipfel könnte man als ein Zeichen für die brüderlichen Beziehungen zwischen Aserbaidschan und der Türkei und für die Beiträge Aserbaidschans zur Weltwirtschaft bezeichnen.

Es wurde eine Sonderausgabe über den Gipfel der G20 in Antalya herausgegeben. In der Ausgabe ist auch ein Artikel des Präsidenten von Aserbaidschan Ilham Aliyev unter dem Titel „Herausbildung einer gemeinsamen Strategie“ veröffentlicht worden. Der Artikel wurde auf der Webseite der "G-20" platziert , teilt AZERTAC mit.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden