POLITIK


Aserbaidschan-Georgien Beziehungen sind ein Vorbild im Kontext der regionalen Zusammenarbeit

A+ A

Tiflis, 19. Februar, AZERTAG

Der aserbaidschanische Außenminister, Elmar Mammadyarov, hat sich im Rahmen seines offiziellen Besuchs in Georgien mit dem Premierminister dieses Landes, Irakli Garibashvili, getroffen.

Der Ministerpräsident sagte, die Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Georgien im Kontext der regionalen Zusammenarbeit ein Vorbild ist.

Elmar Mammadyarov sagte seinerseits, dass die weitere Stärkung der strategischen Partnerschaft und Freundschaft zu den Interessen der beiden Länder dient. Die Implementierung von gemeinsamen Energie-und Verkehrsprojekten hat eine große Bedeutung für die Verbesserung des Wohlstands und Entwicklung von Aserbaidschan und Georgien und der gesamten Region, sagte E.Mammadyarov.

Irakli Gharibaschwili sprach beim Treffen über die gemeinsam erfolgreich realisiertn Energie- und Verkehrsprojekte, sowie die Projekte TANAP und TAP und ging davon aus, dass Aserbaidschan sich immer auf Georgien verlassen kann.

Der aserbaidschanische Außenminister lud Irakli Garibashvili zur Teilnahme an der Eröffnungsfeier der ersten Europaspiele im Juni 2015 in Baku ein.

Khatai Azizov

Sonderberichterstatter von AZERTAG

Tbilisi

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind