BAKU 2015


Aserbaidschan freut sich über die elfte Goldmedaille bei den Europaspielen

A+ A

Baku, 17. Juni, AZERTAC

Die Taekwondo-Wettbewerbe der ersten Europaspiele laufen in der Crystal Hall 3 im aserbaidschanischen Baku nun weiter. Die Wettkämpfe werden über vier Tage ausgetragen, jeden Tag jeweils eine Frauen- und eine Männerklasse aufsteigend nach olympischen Gewichtsklassen, teilt die Nachrichtenagentur AZERTAC mit.

Der aserbaidschanische Sportler Ayhan Tagizade siegte in der Klasse bis 68 Kilogramm im Halbfinale des Wettbewerbs mit Russe Alexey Denisenko mit 7:5 und qualifizierte sich damit für das Finale.

Im Finale schnappte sich der 19-jährige Ayhan Tagizade die Goldmedaille gegen Karol Robak aus Polen.

Hier sei festgestellt, dass Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev und seine Ehegattin Mehriban Aliyeva das Halbfinale von unserem Athleten verfolgt haben.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind