BAKU 2015


Aserbaidschan gewinnt die neunte Goldmedaille bei den Europaspielen

A+ A

Baku, 17. Juni, AZERTAC

Aserbaidschan freut sich über die neunte Goldmedaille bei den Europaspielen.

Diese Goldmedaille hat für Aserbaidschan der 22-jährige Olympiasieger, Junioren-Europa-und Weltmeister Toghrul Asgarov gewonnen.

AZERTAC zufolge schnappte sich Togrul Asgarov im Finale die Goldmedaille gegen den italienischen Athleten Marquez Frank Chamizo.

Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev, seine Ehegattin Mehriban Aliyeva und Familienmitglieder verfolgten den Kampf von unserem Athleten.

Toghrul Asgarov wurde im Jahre 2010 Weltmeister im freien Stil und im Jahre 2012 Olympiasieger. Er begann als Jugendlicher im Jahre 2002 mit dem Ringen. Er konzentriert sich dabei auf den freien Stil und gehört dem Sportclub Neftschi Baku an. Sein Trainer ist dort Elchin Zainalow.

In den Jahren 2008, 2009 und 2010 wurde Toghrul Asgarov in den einzelnen Altersgruppen der Junioren jeweils Europameister im freien Stil in den Gewichtsklassen bis 46 kg, 54 kg und 55.

2010 wurde er in Budapest zudem auch Junioren-Weltmeister.

Im Juli 2011 wurde er in Bukarest Junioren-Weltmeister und im März 2012 in Belgrad Europameister bei den Senioren.

Zum bisherigen Höhepunkt in seiner Laufbahn wurden dann die Olympischen Spiele 2012 in London, wo der 20-jährige mit Siegen über Tim Schleicher, Deutschland, Kenichi Yumoto, Japan, Coleman Lewis Scott, Vereinigte Staaten und den vierfachen Weltmeister und Bronzemedaillengewinner von den Olympischen Spielen 2008 Bessik Kuduchow aus Russland Olympiasieger wurde.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind