POLITIK


Aserbaidschan hat in seiner Außenpolitik die Interessen des Iran immer berücksichtigt

A+ A

Baku, 17. April, AZERTAC

Iran ist eines der einflussreichsten Länder der Region und Aserbaidschan hat die Interessen vom offiziellen Teheran in seiner Außenpolitik immer berücksichtigt.

AZERTAC zufolge sagte dies der erste stellvertretende Vorsitzende der Milli Medschlis (Nationalversammlung) der Republik Aserbaidschan, Ziyafat Asgarov, am 17. April bei seinem Treffen mit der Delegation um den Minister für Kooperation, Arbeit und sozialen Wohlstand Irans, Ali Rabi.

Ziyafat Asgarov sprach über die engen Beziehungen zwischen Aserbaidschan und dem Iran. Er stellte fest, dass die beiden Länder miteinander nationale und geistige Werte, gemeinsame Traditionen und Kultur verbinden. Eine wichtige Rolle bei der weiteren Vertiefung der Beziehungen zwischen beiden Ländern spielen die gegenseitigen Besuche der Präsidenten, sagte er.

Ali Rabi zeigte sich zufrieden über den aktuellen Stand der Beziehungen zwischen Aserbaidschan und dem Iran. Er hob hervor, dass es gute Möglichkeiten für Expansion der Wirtschaftsbeziehungen zwischen den beiden Ländern gibt. Ali Rabi sagte zudem, dass in den nächsten Tagen der iranische Verteidigungsminister Aserbaidschan besucht.

Es wurde betont, dass der Iran immer das aserbaidschanische Brudervolk unterstützt hat und eines der ersten Länder ist, die die Unabhängigkeit Aserbaidschans anerkannt haben. Der Minister betonte, dass der Iran zu jeder Zeit bereit sei, sich mit aller Kraft für die gerechte Beilegung des armenisch-aserbaidschanischen Berg-Karabach-Konflikts einzusetzen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind