WIRTSCHAFT


Aserbaidschan ist am Ausbau der Wirtschaftsbeziehungen mit italienischer Region Lombardei interessiert

A+ A

Mailand, 13. Dezember, AZERTAG

Der Botschafter der Republik Aserbaidschan in Italien, Vagif Sadigov, besuchte eine der wirtschaftlich hoch entwickelten Regionen dieses Landes Lombardei.

Während des Besuchs traf der aserbaidschanische Diplomat den Präsidenten jener Region, Roberto Maroni, darunter den Bürgermeister der Hauptstadt Mailand, Giuliano Pisapia. Bei den Treffen wurden die Fragen des weiteren Ausbaus der wirtschaftlichen Zusammenarbeit zwischen den Regionen der beiden Länder diskutiert.

Darüber hinaus wurde darauf hingewiesen, dass die Geschäftskreise der Region Lombardei an der Zusammenarbeit mit Aserbaidschan in verschiedenen Bereichen sowie am Ausbau der wirtschaftlichen Beziehungen interessiert sind. Auch die Fragen der Teilnahme Aserbaidschans an der internationalen Ausstellung „Mailand Expo 2015“ standen im Fokus der Gespräche. Es wurde festgestellt, dass Vertreter von führenden Unternehmen der Region Lombardei beabsichtigen, vor der Ausstellung einen Besuch Baku abzustatten. Der Hauptzweck des Besuchs wird sein, die Handels- und Wirtschaftsbeziehungen zwischen den beiden Ländern zu intensivieren.

Im Laufe der Verhandlungen vereinbarten die Seiten über die Erweiterung der Zusammenarbeit im Kulturbereich und unterstrichen die Bedeutung der Weiterentwicklung der kulturellen Beziehungen hin.

Magsud Dadaschov

Sonderberichterstatter der AZERTAG

Mailand

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind