POLITIK


Aserbaidschan legt großen Wert auf die Beziehungen mit Deutschland

A+ A

Baku, 16. September (AZERTAG). Am Dienstag, dem 16. September hat der Vorsitzende der Milli Medschlis (Nationalversammlung), Ogtay Asadov, mit dem stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der CDU/CSU im Deutschen Bundestag, Dr. Andreas Schockenhoff, getroffen.

Wie AZERTAG unter Berufung auf den Pressedienst der Milli Medschlis (MM) berichtet, hat O.Asadov im Treffen darauf hingewiesen, dass Aserbaidschan großen Wert auf die Beziehungen mit Deutschland legt. Er betonte, dass die gegenseitigen Besuche zwischen den beiden Ländern auf verschiedenen Ebenen aus der Sicht der Stärkung der Zusammenarbeit großer Bedeutung sind. Eine der Prioritäten der Außenpolitik Aserbaidschans ist die europäische Integration. Von diesem Standpunkt aus steht die Vertiefung der bilateralen Beziehungen zu den Mitgliedstaaten der Europäischen Union immer im Mittelpunkt der Führung des Landes. „Heute arbeitet Aserbaidschan im Rahmen der Parlamentarischen Versammlung des Europarates und anderen maßgeblichen Gremien eng zusammen. Eine nachhaltige Entwicklung unserer Beziehungen im Rahmen der Euronest dient auch zu diesem Zweck“, sagte O. Asadov.

Der Vorsitzende der MM informierte den deutschen Gast über die Fortschritte, die in den Jahren der Unabhängigkeit Aserbaidschans erzielt worden sind, sowie die Schritte, die in Richtung der Entwicklung der Zivilgesellschaft im Land und Vertiefung des Prozesses der europäischen Integration unternommen werden, die Probleme, die diese Prozesse hindern.

Andreas Schockenhoff zeigte sich zufrieden über seinen Besuch in Aserbaidschan und sagte, der Zweck des Besuchs sei, über die Beziehungen Aserbaidschans zu den Ländern der Region, die Sicherheit und gesellschaftspolitische Situation zu verhandeln.

  Beim Treffen fand auch ein Gedankenaustausch über die Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und den einflussreichen Organisationen in Europa, einschließlich der Europäischen Union und dem Europarat statt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind