GESELLSCHAFT


Aserbaidschan leistet Tadschikistan humanitäre Hilfe

A+ A

Baku, 13. Januar, AZERTAC

Die humanitäre Hilfe, die das Ministerium für Katastrophenschutz im Auftrag des Präsidenten von Aserbaidschans Ilham Aliyev gelegentlich des Erdbebens im Osten von Tadschikistan in der Region Berg Badachschan nach Tadschikistan geschickt hatte, war bereits ins Katastrophengebiet gelangt.

Laut der Auskunft des Pressedienstes des Katastrophenschutzministeriums der Republik Aserbaidschan gegenüber AZERTAC beläuft die Pauschalsumme der humanitären Hilfe, die aus 11 LKW besteht, auf 800 Tausend AZN und enthält 9,5 Tonnen Zucker, 9,5 Tonnen Zuckerpulver, 15 Tonnen Reis, 3 Tonnen Tee, mehr als 16 Tonnen Pflanzenöl, 19 Tonnen Mehl, 19 Tonnen Nudeln, mehr als 18 Tonnen Fadennudeln, 2.000 Sätze von Bettzeugen (Kissen, Decken,Bettwäschesatz ), 50 Generatoren, 110 Zelte, 6000 Quadratmeter Dachstoffe (Eisen-Schiefer) und 30 Kubikmeter Holz.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind