POLITIK


Aserbaidschan spielt wichtige Rolle in der Energieversorgung Europas

A+ A

Washington, den 15. April (AZERTAG). Aserbaidschan spielt eine wichtige Rolle in der Energieversorgung Europas. AZERTAG teilt mit, dass darüber in der amerikanischen Zeitschrift Tulsa World im Artikel von Kongreßmann Jim Breidenstein unter dem Titel „Energieressourcen Amerikas beeinflussen die globale Stabilität“ geschrieben worden waren.

J. Breidenstein zufolge ist Europa derzeit von russischem Öl und Gas abhängig, schreibt der Verfasser. Und die Europäische Union ist eine der größten Importeure von Energieprodukten der Welt.

Nach Angaben der BP Gesellschaft liefert Russland ein Drittel von Naturgas und ein Viertel von Erdöl und Kohle Europas. Solche Länder wie Bulgarien, die Schweiz, Finnland und Ostseestaaten kaufen fast 100% des aus Russland importierten Gases.

Sieben andere EU-Länder kaufen bis 50% von Gas aus Russland. Jedoch existiert bestimmte gegenseitige Abhängigkeit im Verhältnis Russlands zur EU, weil Russland selbst europäische Gaskäufer braucht, ebenso wie Europa russisches Gas dringend nötig hat.

Zum Schluss schreibt J.Breidenstein, dass der Privatsektor der Energieindustrie von den USA dank gemeinsamen Bemühungen von solchen Regionalpartnern wie Aserbaidschan die Energieversorgung und globale Stabilität positiv beeinflussen kann.

Es sei erwähnt, dass Jim Breidenstein im US-Kongreß den ersten Wahlbezirk des Staates Oklohoma vertritt.

Yusif Babanli

EB von AZERTAG

Washington

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind