WIRTSCHAFT


Aserbaidschan und China können Zusammenarbeit erweitern

Baku, 22. Juni, AZERTAC

China und Aserbaidschan sind in der Lage, in den Bereichen Handel, Investitionen, Energie und Nanotechnologie zusammenzuarbeiten.

Das sagte Regionaldirektor für Öffentlichkeitsarbeit in Asien der chinesischen Firma “Huawei“, Dong Aibo, in einem Interview mit AZERTAC.

Aserbaidschan, das am Ufer des Kaspischen Meeres liegt, ist ein strategisch sehr wichtiges Land an der Schnittstelle von Europa und Asien.

Vor ein paar Jahren begann Aserbaidschan, die alte Seidenstraße wieder zu beleben. Im Jahr 2015 hatte der Vorsitzende der Volksrepublik China Xi Jinping die Initiative “Ein Gürtel, ein Weg“ ergriffen. In diesem Sinne gibt es sehr große Möglichkeiten für die Umsetzung von Projekten zwischen den beiden Ländern in obenerwähnten Bereichen, so Dong Aibo.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind