POLITIK


Aserbaidschan und ISESCO arbeiten erfolgreich zusammen

A+ A

Baku, 29. September, AZERTAC

Die First Lady von Aserbaidschan, Präsidentin der Heydar Aliyev Stiftung, wohlwollende Botschafterin der ISESCO, Mehriban Aliyeva, traf sich am Donnerstag, dem 29. September mit dem ISESCO- Generaldirektor Abdulaziz Othman Al-Twaijri, der zu einem Besuch in Aserbaidschan weilt, um am V. Internationalen Humanitären Forum Baku teilzunehmen.

AZERTAC zufolge äußerte sich Mehriban Aliyeva zufrieden über ihr Treffen mit ISESCO- Generaldirektor und bedankte sich bei ihm für die Teilnahme am Forum. Die wohlwollende Botschafterin von der ISESCO sprach von einer erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und ISESCO. Sie betonte besonders die Wichtigkeit der Realisierung gemeinsamer Projekte sowie der Beziehungen im Bereich Bildung und Kultur, sprach von großem Beitrag Aserbaidschans zur Erhaltung des Kulturerbes in verschiedenen Ländern der Welt.

Abdulaziz Othman Al-Twaijri bedankte sich seinerseits für die Einladung zum Forum und sagte, dass diese Veranstaltung eine erstklassige, globale, wissenschaftliche und politische Plattform ist, deren Hauptziel es ist, Impulse für die Lösung weitreichender humanitärer Probleme zu liefern.

Er hob hervor, dass er sich auf weitere Zusammenarbeit im Bereich der Erhaltung des Weltkulturerbes freuen würde.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind