GESELLSCHAFT


Aserbaidschan und Iran diskutieren über Zusammenarbeit im Justizbereich

A+ A

Baku, 2. März, AZERTAC

Der Justizminister Fikret Mammadov traf sich mit dem Botschafter von dem Iran Mehsun Pakayin.

Wie AZERTAC unter Berufung auf den Pressedient des Justizministeriums berichtet, sprach der Minister im Laufe des Gesprächs über freundschaftliche und fruchtbare Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern. Minister Fikrat Mammadov sagte, dass regelmäßige Treffen der Staatschef, insbesondere der jüngste Besuch von Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev im Iran, unterzeichnete wichtige Dokumente in verschiedenen Bereichen weiteren Anstoß zur Stärkung der bilateralen Beziehungen geben. Fikret Mammadov übermittelte auch seine Glückwünsche zur Aufhebung der Sanktionen gegen den Iran.

Botschafter Mehsun Pakayin betonte hohen Stand der Beziehungen zwischen Aserbaidschan und dem Iran und sagte, dass die Treffen zwischen den Präsidenten der beiden Länder in einer aufrichtigen Freundschaftsatmosphäre verlaufen sind. Die Reise des aserbaidschanischen Präsidenten in Teheran hat eine neue Etappe in den bilateralen Beziehungen eingeleitet, sagte er. Der iranische Diplomat wies auf eine enge Zusammenarbeit der Botschaft mit dem Justizministerium hin.

Beim Treffen wurden über die Fragen des weiteren Ausbaus der Zusammenarbeit im Justizbereich diskutiert.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind