POLITIK


Aserbaidschan und Japan tauschen ihre Meinungen über die Zusammenarbeit im Nich-Öl-Sektor aus

A+ A

Baku, 20. Januar, AZERTAG

Der aserbaidschanische Außenminister Elmar Mammadyarov traf sich mit einer Delegation um den stellvertretenden Minister für Auswärtige Angelegenheiten von Japan Minoru Kiuchi.

Laut Auskunft des Pressedienstes des Außenministeriums gegenüber der Nachrichtenagentur AZERTAG sagte E.Mammadyarov, dass die Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und Japan in den politischen, wirtschaftlichen und Energiebereichen zufriedenstellend ist. Der Minister betonte die Bedeutung der gegenseitigen Besuche und stellte fest, dass die Kommission für zwischenstaatliche Zusammenarbeit in der Entwicklung der bilateralen Beziehungen eine wichtige Rolle spielt.

Minoru Kiuchi, sagte seinerseits, dass sein Land den Beitrag Aserbaidschans zu Frieden und Stabilität, Energiesicherheit, die Bekämpfung des Radikalismus in der Region hoch einschätzt.

Beim Treffen wurden die Fragen der Zusammenarbeit im Nicht-Öl-Sektor, insbesondere auf dem Gebiet Industrie, Landwirtschaft, High-Tech, Wissenschaft, Bildung und im humanitären Bereich als eine Fortsetzung einer erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern im Bereich der Energie erörtert.

E.Mammadyarov informierte die japanischen Gäste auch über den aktuellen Stand der Verhandlungen über eine friedliche Beilegung des armenisch-aserbaidschanischen Berg-Karabach-Konfliktes. Der Minister wies darauf hin, dass die vom Sicherheitsrat der Vereinten Nationen verabschiedeten Resolutionen den sofortigen, vollständigen und bedingungslosen Abzug der Besatzungstruppen aus aserbaidschanischen Territorien, die Rückkehr der aserbaidschanischen Flüchtlinge und Binnenvertriebenen in ihre Heimat fordert. Der Minister betonte, dass Armenien die Anforderungen des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen ignoriert, und erinnerte daran, dass im Völkerrecht die territoriale Integrität, die Souveränität und Unverletzlichkeit der Grenzen verankert sind.

Beim Treffen tauschten die Seiten ihre Meinungen über regionale und internationale Fragen von gemeinsamem Interesse im Hinblick auf die Zusammenarbeit im Rahmen internationaler Organisationen aus.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind