POLITIK


Aserbaidschan und Kasachstan die Fragen von beiderseitigem Interesse diskutiert

A+ A

Baku, den 21. April ( AZERTAG ). Der aserbaidschanische Premierminister Artur Rasizade hat sich mit der zu einem Besuch in Aserbaidschan weilenden Delegation um den Minister für Verteidigung der Republik Kasachstan Serik Akhmetow getroffen.

Wie vom Pressedienst des Ministerkabinetts der Staatlichen Nachrichtenagentur AZERTAG berichtet wurde, wurde auf dem Treffen festgestellt, dass angesichts der traditionellen Freundschaftsbeziehungen, Brüderlichkeit und strategischen Partnerschaft zwischen Aserbaidschan und Kasachstan enge Beziehungen in politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Bereichen und die gute Zusammenarbeit für eine gemeinsame Implementierung von Großprojekten in der Region effektive Ergebnisse zeitigen.

Es wurde betont, dass es gute Möglichkeiten und großes Potenzial für die Vertiefung der Zusammenarbeit auch im militärischen Bereich gibt.

Im Laufe des Gesprächs wurden naktuelle Probleme der Region besprochen, die aggressive Politik Armeniens verurteilt. Es wurde hervorgehoben, dass Kasachstan eine gerechte Position Aserbaidschans immer unterschützt hatte. Man verwies auf die Notwendigkeit einer baldigen Befreiung von armenisch annektierten Gebieten Aserbaidschans und einer friedlichen Beillegung des armenisch-aserbaidschanischen Berg-Karabach-Konflikts auf der Grundlage des Völkerrechts und im Rahmen der Grundsätze der Unverletzlichkeit von Grenzen und territorialen Integrität.

Die Seiten tauschten auch ihre Meinungen über eine Reihe der Fragen von gemeinsamem Interesse aus.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind