GESELLSCHAFT


Aserbaidschan und Montenegro haben großes Potential im Katastrophenschutzbereich

A+ A

Baku, 29. Oktober, AZERTAC

Minister für Katastrophenschutz Aserbaidschans Kamaladdin Heydarov hat sich mit einer Delegation um den Premierminister von Montenegro Milo Ðukanović getroffen.

Wie AZERTAC unter Berufung auf den Pressedienst des Ministeriums für Katastrophenschutz mitteilt, informierte Minister Kamaladdin Heydarov den Gast detailliert über die in Aserbaidschan durchgeführten Arbeiten im Bereich der Verhinderung der Katastrophen und Beseitigung ihrer schweren Folgen. Minister betonte, dass es sehr gute Aussichten für die Zusammenarbeit zwischen den zuständigen Behörden der beiden Länder gibt.

Premierminister von Montenegro Milo Ðukanović sagte seinerseits, dass die Zusammenarbeit mit Aserbaidschan im Katastrophenschutzbereich, wie in allen Bereichen, sehr großes Potenzial hat.

Die Seiten tauschten sich auch über die Fragen von beiderseitigem Interesse aus.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind