GESELLSCHAFT


Aserbaidschan und Niederlande werden im Bereich Wasserressourcenmanagement zusammenarbeiten

A+ A

Gabala, 6. November, AZERTAG

Am Donnerstag, dem 6. November hat ein Treffen zwischen dem aserbaidschanischen Katastrophenschutzminister, Kamaladdin Heydarov, und der niederländischen Ministerin für Infrastruktur und Umwelt, Melanie Schultz van Haegen-Maas Geesteranus, stattgefunden, gibt die Nachrichtenagentur AZERTAG bekannt.

Beim Treffen sagte Kamaladdin Heydarov, dass es zwischen den zuständigen Behörden der beiden Länder eine gute Zusammenarbeit im Bereich Verhinderung und Beseitigung von Katastrophen besteht.

Im Treffen wurde auch eine Absichtserklärung über Zusammenarbeit auf dem Gebiet Wasserressourcenmanagement unterzeichnet.

K.Heydarov wies auf die Wichtigkeit der weiteren Vertiefung der Zusammenarbeit in diesem Bereich hin.

Der niederländische Gast danke für das Treffen und betonte die Bedeutung der Weiterentwicklung der bestehenden Beziehungen.

Während ihres Aserbaidschan-Aufenthaltes wird Ministerin Melanie Schultz van Haegen-Maas Geesteranus die Funktion von einigen Strukturen des Katastrophenschutzministeriums kennen lernen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind