POLITIK


Aserbaidschan und Pakistan erörtern Fragen der Entwicklung von bilateralen Beziehungen

Baku, 5. Mai, AZERTAC

Der erste stellvertretende Vorsitzende der Nationalversammlung, Ziyafat Asgarov, traf eine Delegation um den stellvertretenden Vorsitzenden der pakistanischen Nationalversammlung, Murtuza Abbasi, zu einem Austausch über die Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Pakistan.

Ziyafat Asgarov sagte beim Gespräch, dass Aserbaidschan und Pakistan befreundete und Bruderländer sind. Die gegenseitigen Besuche von Delegationen, abgehaltene Treffen und geführte Gespräche geben den Anstoß zur weiteren Stärkung von bestehenden Beziehungen zwischen den beiden Ländern, fügte stellvertretender Parlamentssprecher hinzu.

Es wurde hervorgehoben, dass zwischen den beiden Ländern bisher mehr als 30 Dokumente unterzeichnet sind, und die Zusammenarbeit in wirtschaftlichen militär-technischen Bereichen weiter entwickelt wird.

Ziyafat Asgarov sagte, dass das laufende Jahr in Aserbaidschan zum “Jahr der islamischen Solidarität'' erklärt wurde, und Aserbaidschan Gastgeber der IV. islamischen Spiele der Solidarität sein werden.

Murtuza Abbasi bedankte sich für die Gastfreundschaft.

Der pakistanische Gast informierte über das Projekt des China-Pakistan Korridors, das in Pakistan realisiert wird.

Er zeigte sich zuversichtlich, dass die Umsetzung dieses Projekts für alle muslimischen Ländern nützlich sein würden.

Beim Gespräch wurde ein ausführlicher Meinungsaustausch über eine Reihe von aktuellen Fragen geführt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind