POLITIK


Aserbaidschan und Polen diskutieren landwirtschaftliche Zusammenarbeit

A+ A

Baku, 4. November, AZERTAG

Am 4. November traf sich der aserbaidschanische Premierminister Artur Rasizade mit dem polnischen Minister für Landwirtschaft und Dorfentwicklung Marek Sawicki.

Laut Auskunft des Pressedienstes des Ministerkabinetts gegenüber der Nachrichtenagentur AZERTAG betonte der aserbaidschanische Premier die positiven Einflüsse der gegenseitigen Besuche auf die bilateralen Beziehungen, sprach von bestehenden politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Polen und wies auf die Notwendigkeit des weiteren Ausbaus der Zusammenarbeit im Agrarbereich hin. Es wäre zielgerichtet, von den Erfahrungen Polens auf diesem Gebiet zu profitieren, sagte Premierminister.

Marek Sawicki sparach seine Dankbarkeit für einen herzlichen Empfang aus und informierte den Ministerpräsidenten über die Gespräche, die in Baku geführt wurden. Der polnische Gast erinnerte daran, dass sein Land großen Wert auf die Beziehungen mit Aserbaidschan in allen Bereichen sowie im Agrarsektor legt. Der Minister teilte mit, dass Ziel seines Besuchs in Aserbaidschan sei, mit aserbaidschanischen Kollegen seine Meinungen über die Aufnahme einer effektiven Zusammenarbeit auszutauschen.

Die Seiten erörterten auch die Fragen von beiderseitigem Interesse.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind