WIRTSCHAFT


Aserbaidschan und Russland haben die Aussichten für die Entwicklung der bilateralen Wirtschaftsbeziehungen diskutiert

A+ A

Baku, den 24. Mai (AZERTAG ). Im Rahmen des XVIII. Internationalen Wirtschaftsforums in St. Petersburg hat sich der aserbaidschanische Wirtschafts-und Industrieminister, Schahin Mustafayev, mit dem Minister für wirtschaftliche Entwicklung Russlands, Alexey Ulyukaev, getroffen.

Laut Auskunft des Pressedienstes des Ministeriums gegenüber der AZERTAG wurden auf dem Treffen die Aussichten für die Entwicklung der bilateralen Wirtschaftsbeziehungen zwischen Aserbaidschan und Russland diskutiert.

Darüber hinaus erörterten die Minister der beiden Länder den weiteren Ausbau der bilateralen Wirtschafts-und Handelszusammenarbeit, das Abkommen über die Investitionsförderung und den gegenseitigen Schutz von Investitionen zwischen der Regierung der Republik Aserbaidschan und der Regierung der Russischen Föderation sowie die Vereinbarung über die Einrichtung eines Messe-und Handelszentrums von Aserbaidschan im allrussischen Expo Centre, das Memorandum über die Zusammenarbeit zwischen dem Ministerium für Wirtschaft und Industrie Aserbaidschans und Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung Russlands.

Die Unterzeichnung von diesen Dokumenten wird im Rahmen der nächsten Besuche auf hoher Ebene erwartet.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind