POLITIK


Aserbaidschan und Russland haben einen Kooperationsplan für das Jahr 2015 unterzeichnet

A+ A

Baku, 13. Oktober (AZERTAG). Der Minister für Verteidigung der Russischen Föderation, Armeegeneral Sergej Schoigu, weilt zu einem offiziellen Besuch in Aserbaidschan. Am Montag, dem 13. Oktober traf er sich mit seinem aserbaidschanischen Amtkollegen Zakir Hasanov, gibt AZERTAG unter Berufung auf den Pressedienst des Verteidigungsministeriums bekannt.

Der aserbaidschanische Verteidigungsminister, Generaloberst Z.Hasanov sagte beim Treffen in erweitertem Format, dass die Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern auf den freundschaftlichen Beziehungen und dem gegenseitigen Vertrauen baut und diese Kooperationsbeziehungen sich ständig entwickeln. Der Minister informierte die Gäste, dass als Folge der militärischen Aggression Armeniens die Gebiete Aserbaidschans besetzt sind und mehr als eine Million Bürger des Landes zu Flüchtlingen und Binnenvertriebenen wurden.

Armeegeneral Sergej Schoigu sagte seinerseits, dass sich die Beziehungen zwischen den beiden Ländern auf eine gute Freundschaft stützen und Russland ein wichtiger Partner Aserbaidschans sei.

Dann tauschten die Seiten ihre Meinungen über die militärische Zusammenarbeit im Kaspischen Meer aus und diskutierten die Fragen der internationalen und regionalen Sicherheit unter anderem die Hauptrichtungen der Weiterentwicklung der Beziehungen im militärischen und militärisch-technischen Bereich und andere Fragen von beiderseitigem Interesse.

Abschließend unterzeichneten die Verteidigungsminister einen Kooperationsplan zwischen den beiden Ländern im Jahr 2015.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind