POLITIK


Aserbaidschan und Türkei diskutieren Aussichten für militärische Zusammenarbeit

A+ A

Baku, 24. August, AZERTAC

Aserbaidschanischer Verteidigungsminister, Generaloberst Zakir Hasanov traf sich mit dem türkischen Botschafter in Aserbaidschan Ismail Alper Coskun.

Laut dem Pressedienst des Verteidigungsministeriums wurde beim Treffen dem Minister der neue Militärattaché der Türkei in Aserbaidschan vorgestellt.

Im Laufe des Gesprächs wiesen die Seiten auf die Bedeutung der Durchführung der gemeinsamen aserbaidschanisch-türkischen taktischen Übungen der Luftstreitkräften der beiden Bruderländer „TurAz Qartali- 2015“ und der Umsetzung solcher Maßnahmen hin.

Darüber hinaus erörterten die Seiten die Aussichten für die Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern in Richtung der Entwicklung der Streitkräfte, die militärisch-politischen Situation in der Region, die Wichtigkeit der Beilegung des armenisch-aserbaidschanischen Berg-Karabach-Konfliktes für die Region und andere Fragen.

Der Verteidigungsminister wies auf die Bedeutung der Organisation der gegenseitigen Besuche zwischen den aserbaidschanischen und türkischen Streitkräften, der Durchführung gemeinsamer Übungen, des weiteren Ausbaus der militärischen und militärtechnischen Zusammenarbeit aus.

Verteidigungsminister Aserbaidschans gratulierte dem neu ernannten Militärattaché und wünschte ihm viel Erfolg bei seiner zukünftigen Tätigkeit in Richtung des weiteren Ausbau der Zusammenarbeit zwischen den Streitkräften der beiden Länder.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind