WIRTSCHAFT


Aserbaidschan und Türkei haben große Möglichkeiten für weiteren Ausbau der Zusammenarbeit im Industriebereich

A+ A

Baku, 3. Dezember, AZERTAG

Die politischen und wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Aserbaidschan und der Türkei sind auf dem Niveau der strategischen Partnerschaft und entwickeln sich fast in allen Richtungen. Dies erklärte der aserbaidschanische Wirtschafts-und Industrieminister, Schahin Mustafayev, beim Treffen mit dem Minister für Wissenschaft, Industrie und Technologien der Türkei, Fikri Işık.

Nach Angaben des Ministeriums für Wirtschaft und Industrie sagte der Minister S.Mustafayev, dass Aserbaidschan und die Türkei große Möglichkeiten für den weiteren Ausbau der Zusammenarbeit im Industriebereich haben. Er erinnerte im Laufe des Gesprächs daran, dass derzeit in Aserbaidschan ca. 2.500 türkische Unternehmen tätig sind. Sie sind an der Implementierung von vielen Projekten in Aserbadschan aktiv beteiligt. Die beiden Bruderländer arbeiten auch im Rahmen der Projekte “Schahdeniz- 2, TAP und TANAP aktiv zusammen, so S.Mustafayev.

Der türkische Minister Fikri Işık äußerte sich zufrieden über seinen Besuch in Aserbaidschan sowie seine Teilnahme an der Ausstellung und Konferenz “BakuTel-2014” und wies auf die Bedeutung der weiteren Expansion der Aserbaidschan-Türkei Beziehungen in allen Bereichen einschließlich auf dem Gebiet Industrie hin.

Beim Treffen wurden konkrete Bereiche der Zusammenarbeit im Industriebereich diskutiert.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind