WIRTSCHAFT


Aserbaidschan und russische Region Tjumen unterzeichnen eine Vereinbarung

A+ A

Moskau, 26. März, AZERTAC

Die aserbaidschanische Tourismusassoziation und die russische Region Tjumen haben ein Memorandum über die Entwicklung der bilateralen Beziehungen in der Tourismusbranche für die nächsten drei Jahre unterzeichnet. Eine Vereinbarung darüber wurde im Rahmen der 23. internationalen Ausstellung "Reisen und Tourismus",die in Moskau stattfand, getroffen.

Gemäß dem Memorandum werden die Seiten Erfahrungen auf dem Gebiet des Tourismus austauschen und gemeinsame Konferenzen, Seminare, Ausstellungen organisieren. Darüber hinaus ist im Dokumnet die Durchführung gemeinsamer Projekte gerichtet auf die weitere Entwicklung des Tourismussektors und den weiteren Ausbau der Kooperationsbeziehungen zwischen den beiden Tourismusunternehmen vorgesehen.

Wie die Nachrichtenagentur "Tjumenskaja linija" mitteilt, hat die Region Tjumen seit 1999 mit Aserbaidschan in vielen Bereichen eine effektive Partnerschaft etabliert. Nach Angaben des russischen Föderalen Zolldienstes belief sich der Außenhandelsumsatz zwischen der Region Tjumen und Aserbaidschan im Jahr 2015 auf 5 Millionen 156 Tausend 430 US-Dollar.

Farida Abdullayeva, AZERTAC

Moskau

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind