POLITIK


Aserbaidschan wird Mitglied des UNESCO-Ausschusses für den Schutz von Kulturgut bei bewaffneten Konflikten

A+ A

Paris, 9. Dezember, AZERTAC

Aserbaidschan ist zum Mitglied des UNESCO-Ausschusses für den Schutz von Kulturgut bei bewaffneten Konflikten gewählt worden.

Im UNESCO-Hauptquartier in Paris wurden die Wahlen an den Ausschuss für den Schutz von Kulturgut bei bewaffneten Konflikten abgehalten.

Aserbaidschan kündigte gemeinsam mit anderen 8 Ländern seine Kandidatur für die Mitgliedschaft des Ausschusses an. Aserbaidschan gewann 45 Stimmen aus den 60 Ländern, die an den Wahlen teilnahmen, und wurde auf nächste vier Jahre zum Mitglied des Ausschusses gewählt.

Die Mitgliedschaft Aserbaidschans in diesem wichtigen Ausschuss wird dazu einen wesentlichen Beitrag leisten, die Tatsachen und Wahrheiten über die Zerstörung des Kulturerbes Aserbaidschans in den armenisch besetzten Gebieten an die Welttöffentlichkeit zu übermitteln.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind