POLITIK


Aserbaidschanisch-slowenische Beziehungen entwickeln sich erfolgreich

A+ A

Baku, den 29. August (AzerTag). Der aserbaidschanische Verteidigungsminister, Generaloberst Safar Abiyev traf sich mit seinem slowenischen Amtskollegen Roman Jakic.

Laut dem Pressedienst des Verteidigungsministeriums sagte Safar Abiyev, dass in den letzten Jahren die aserbaidschanisch-slowenischen Beziehungen ausgebaut werden, zwischen den beiden Ländern erzielte militärische Vereinbarung für den Fortschritte der Zusammenarbeit in diesem Bereich gute Möglichkeiten geschaffen hat.

Der Minister gab seinem Amtskollegen Informationen über die gespannte militärisch-politische Situation in der Region, sowie die Ursachen für bisherige Nichtlösung des Berg-Karabach-Konfliktes.

Der slowenische Verteidigungsminister Roman Jakic sagte seinerseits, er sei auf dem laufenden über die Faktoren, die diesen Konflikt entstehen ließen, die Lösung des Problems hindern.

Während des Treffens verweilten die beiden Minister lange bei der Frage des weiteren Ausbaus der Zusammenarbeit im Bereich der militärischen Ausbildung.

Der slowenische Verteidigungsminister sagte, dass im nächsten Jahr das 95-jährige Jubiläum von einem gemeinsamen Helden der beiden Länder, legendärem Mikhailo - Mehdi Huseynzadeh in Slowenien gefeiert wird.

Roman Jakic hat den aserbaidschanischen Verteidigungsminister eingeladen, an dieser Veranstaltung teilzunehmen.

Beim Treffen war ebenfalls der Botschafter Aserbaidschans in Österreich, der Slowakei und Slowenien Galib Israfilov zugegen.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind