SPORT


Aserbaidschanische Athleten erwerben 42 Lizenzen für Olympische Spiele in Rio

A+ A

Baku, 18. April, AZERTAC

Beim europäischen Kontinentalentscheid in Prag hat aserbaidschanische Säbelfechterin Sabina Mikina die Lizenz für die Olympischen Spiele 2016 gewonnen, gibt AZERTAC bekannt.

Derzeit hat Aserbaidschan insgesamt 42 Lizenzen.

Folgende Athleten haben Lizenzen für die Teilnahme an Olympischen Spielen 2016 2016 in Rio erworben:

Radsport: Olga Ismailova, Maxim Averin; Schwimmen: Maxim Schemberew; Taekwondo: Patimat Abakarova (49 kg), Farida Azizova (67 kg), Milad Beigi Harchegani (80 k), Radik İsayev (+80 kg); Sportgymnastik: Oleg Stepko; Rhythmische Gymnastik: Marina Durunda;

Leichtathletik: Nazim Babayev (Dreisprung), Hayle Ibrahimov (5000 m), Anna Skidan (Hammerwurf); Rudern- Inna Osipenko-Radomskaya, Valentin Demyanenko, das Duo von Aleksandr Aleksandrov - Boris Yotov, Yure Meglitsch, Boxen- Yana Aleksejevna (60 kg), Elvin Mamischzade (52 kg), Javid Tschalabiyev (56 kg), Albert Salimov (60 kg), Lorenzo Sotomayor (64 kg), Parviz Bagirov (69 kg), Abdulgadir Abdulayev (91 kg), Magomedrasul Majidov ( +91 kg); Griechisch-römisches Ringen Rovschan Bayramov (59 kg), Elvin Mursaliyev (75 kg), Saman Tahmasibi (85 kg), Sabah Scheriati (130 kg); Frauenringen- Mariya Stadnik (48 kg), Anjela Doroan (53 kg), Yuliya Ratkevitsch (58 kg); Freistilringen- Togrul Asgarov (65 kg), Jabrayil Hasanov (75 kg), Magomedhaji Chatiyev (86 kg), Chetag Gazyumov (97 kg), Jamaleddin Magomedov (125 kg), Darüber hinaus hatte Gewichtheber-Herrenteam vier Rio-Qualifikationen geschafft.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind