SPORT


Aserbaidschanische Boxer beim Weltpokalturnier unter Ölförderländern acht Medaillen gewonnen

Baku, den 23. Dezember (AZERTAG ). In der russischen Stadt Chanty-Mansijsk ist das Weltpokal im Boxen unter Ölförderländern zum Andenken an Farman Salmanov zu Ende gegangen.

Unter Berufung auf den Pressedienst der Box-Föderation teilt AZERTAG mit, dass aserbaidschanische Athleten zwei Gold, 2 Silber und 4 Bronzemedaillen, insgesamt 8 Medaillen gewonnen haben.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind