SPORT


Aserbaidschanische Hapkido-Kämpfer gewinnen Medaillen bei WM

A+ A

Baku, 19. Juli, AZERTAC

in der US-Stadt Orlando wurde die siebzehnte traditionelle Weltmeisterschaft (WM) in chinesischer Kampfkunst ausgetragen. Aserbaidschanische Hapkido-Kämpfer haben bei der WM zwei Gold- und eine Silbermedaillen gewonnen, teilt AZERTAC mit.

An der WM war Aserbaidschan durch den 10. Danträger, Schwarzgürtelträger und Trainer Süleyman Mammadli, den Welt-und Europameister Vugar Azimov und Ali Ismayilov vertreten. Süleyman Mammadli und Vugar Azimov holten Gold. Ali Ismailov errang Silbermedaille.

An der der Weltmeisterschaft nahmen Athleten aus mehr als 50 Ländern teil. Die Leistungen von aserbaidschanischen Athleten wurden von Schiedsrichtern hoch eingeschätzt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind