SPORT


Aserbaidschanische Para-Taekwondo-Nationalmannschaft gewinnt 8 Medaillen bei der Weltmeisterschaft in der Türkei

A+ A

Baku, 18. September, AZERTAC

In der türkischen Stadt Samsun ist die 6. Para-Taekwondo-Weltmeisterschaft abgeschlossen worden.

Die aserbaidschanische Auswahlmannschaft war beim Turnier durch 10 Athleten vertreten und gewann 8 Medaillen.

Kapitän der Nationalmannschaft Nijat Muslumov (75 kg), Alexander Polischuk (75 kg) und Aynur Dadaschova (58 kg) holten bei der Weltmeisterschaft Gold.

Chasar İsayev (75 kg) verlor den Kampf im Finale und holte damit Silber.

Noch weitere vier Vertreter der Auswahl Royale Fataliyeva (49 kg), Abulfaz Abuzarli (75 kg), Vugar Adischirinov (75 kg) und Namig Abbasov (61 kg) gewannen Bronzemedaillen beim Wettbewerb.

Aserbaidschanische Auswahlmannschaft unter der Leitung von Cheftrainer Avaz Tagiyev und Seniorentrainer Tarannum Bayramov und Yaschar Safarov gewann insgesamt 3 Gold, 1 Silber und 4 Bronze und belegte in der Herren-Mannschaftswertung den zweiten Platz der WM und landete in der Damen-Mannschaftswertung auf dem Platz 3.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind