POLITIK


Aserbaidschanische Parlamentsdelegation wird in israelischer Knesset empfangen

A+ A

Baku, 11. Februar, AZERTAC

Am 9. Februar ist eine aserbaidschanische Parlamentariergruppe zu einem dreitägigen Besuch in Israel eingetroffen. Zur Delegation gehören die Abgeordneten aus verschiedenen Parteien: Samad Seyidov, Asim Mollazade,Yevda Abramov und Sevinj Fataliyeva, darunter die Leiterin des israelischen Zentrums in Baku, Emilia Khudiyeva.

Am 10. Februar besuchten sie die israelische Knesset. Es ist erwähnenswert, dass Yevda Abramov, Samad Seyidov und andere Parlamentarier aus Aserbaidschan bereits im israelischen Parlament gewesen waren. Jedoch wurde eine offizielle Delegation von Milli Medschlis (Nationalversammlung) von Aserbaidschan in der Knesset zum ersten Mal in der Geschichte der Beziehungen zwischen den beiden Ländern empfangen. Das berichtet AZERTAC unter Berufung auf die Vereinigung "Israel-Aserbaidschan" ("Aziz").

Zuerst wurden aserbaidschanische Gäste von dem Vorsitzenden der israelisch-aserbaidschanischen interparlamentarischen Gruppe, dem Vorsitzenden der Partei "Unser Zuhause Israel", Abgeordneten der Knesset Avigdor Lieberman zum Gespräch empfangen.

Dann fanden die Treffen mit dem Vorsitzenden der Knessetkommission für Aussenpolitik und Verteidigung, Tzachi Hanegbi, und dem Sprecher der Knesset, Juli-Joel Edelstein statt.

In der zweiten Hälfte des Tages besuchte die aserbaidschanische Delegation die Gedenkstätte Yad VaShem.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind