KULTUR


Aserbaidschanische Verdiente Künstlerin Dinara Alieva wird auf der Bühne in Israel auftreten

A+ A

Baku, 9. Januar, AZERTAC

Die aserbaidschanische Verdiente Künstlerin Dinara Alieva tritt am 12.und 15. Januar im Tel Aviv Performing Arts Center auf der Bühne auf.

Wie AZERTAC unter Berufung auf die Webseite von Dinara Alieva mitteilt, wird sie Il Trovatore (Der Troubadour), Oper von Giuseppe Verdi die Rolle von Leonora singen.

Die junge Sopranistin Dinara Alieva hat die Gesangskunst an der Musikakademie studiert. Sie begann ihre Karriere an der Oper in Baku, wo sie zwischen 2002 und 2005 Ensemblemitglied war, und wechselte später in das Ensemble des Moskauer BolschoiTheater. 2010 begann ihre internationale Karriere: So war Dinara Alieva Preisträgerin wichtiger internationaler Wettbewerbe, wie Plácido Domingos Operalia-Wettbewerb und den Francisco Viñas Wettbewerb. Seither erhält die junge Sängerin große Engagements an wichtige Bühnen, auf denen sie Rollen, wie Violetta in Giuseppe Verdis La traviata, Nedda in Ruggero Leoncavallos Pagliacci oder Liù in Giacomo Puccinis Turandot interpretiert. Jüngste Engagements der Sopranistin umfassen unter anderem Violetta, Magda in Giacomo Puccinis La rondine und Donna Elvira in Wolfgang Amadeus Mozarts Don Giovanni an der Deutschen Oper Berlin, Giulietta in Jacques Offenbachs Les Contes d’Hoffmann und Violetta an der Bayerischen Staatsoper in München. Im Februar 2013 erschien ihre hochgelobte Solo-CD mit russischen Arien beim Label Naxos. An der Wiener Staatsoper debütierte Dinara Alieva 2011 als Donna Elvira.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind